Auch Twitter hatte einiges zu Ioannis Verhalten bei der Bachelorette zu sagen


Meine Gedanken zur gestrigen Folge hab ich ja hier schon preisgegeben. Aber natürlich will ich wie immer auch Twitter zu Wort kommen lassen!

1. Weil die Staffel, wie wir bereits besprochen haben, so unfassbar langweilig ist, musste offenbar gehandelt werden.

2. Was genau man denn mit dem Material anstellen sollte, das nun mal gedreht wurde, scheint auf etwas Überforderung gestoßen zu sein.

3. Ich sag’s mal so: Es gibt noch drei Folgen und viel ist nicht passiert.

4. Die Babypuppen konnten’s schon mal nicht richten.

5. Keiner der Kandidaten konnte so brillieren wie anderen Bachelorette-Alumni.

6. Bis auf Ioannis, der, und ich sag’s äußerst ungern, allen die Show stiehlt

7. Die Gründe dafür sind für ihn eventuell zweitrangig.

8. Denn immerhin reden alle nur über ihn.

9. Was haben Ioannis und 2020 gemeinsam? Beide wissen einfach nicht, wann auch mal gut ist.

10. Sein … besorgniserregendes Naturell …

11. … sorgt für Frust.

12. Und für Unverständnis.

13. Selten erleben wir Twitter so einig.

14. Zum Glück gibt es noch ein paar Kandidaten, die sich auf dem Boden der Tatsachen ziemlich wohlfühlen.

15. Und nicht vergessen, die schönen Seiten des Lebens zu genießen. Gutes Essen zum Beispiel.

16. So ein Stück verkohltes Fleisch ist immerhin weniger lebensbedrohlich als eine Spritztour mit Ioannis.

17. Er mag zwar eine Rose bekommen haben …

18. … doch letzten Endes wird Ioannis Sonja eventuell öfter zu sehen bekommen als Melissa nach der Show.

19. Trotz allem zeigt die Bachelorette trotzdem immer wieder, wie verbunden man sich zu ihr fühlen kann.

20. Die Staffel sorgt für viele Fragen, doch manches wird so langsam klar.

Ein Trost bleibt:



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *